Einblicke

Hereinspaziert ihr Lieben. Hier bekommt ihr einen Eindruck davon, wer die Köpfe hinter Elas Bräute sind und in was für einer traumhaften Umgebung ihr euch auf die Suche nach eurem Traumkleid machen dürft. Eintauchen. Wohlfühlen.

Das Team

Ela

Anfang 2018 habe ich meinen Job im Online-Marketing an den Nagel gehängt, um den Traum eines eigenen Brautmodenstudios zu verwirklichen. Die Zeit vergeht wie im Flug und euer Feedback zeigt mir, dass meine Entscheidung goldrichtig war. Eine Braut ist für mich wie eine „Freundin auf Zeit“, mit der ich mich auf die Suche nach DEM Kleid ihres Lebens machen darf. Immer authentisch, ungekünstelt mit viel Spaß und ganz ohne Druck.

Das kann ich gut: Empathie – sagen die Leute.

Das gefällt mir bei Elas Bräute am besten: Unsere Bräute! Sie sind alle so unkompliziert und easy going wie wir selbst.

Das wird mir manchmal zum Verhängnis: Kekse! Ich kann die Finger einfach nicht davon lassen, wenn ich zwischen den Beratungen den Naschteller auffrische.

Denise

Unsere Meister-Schneiderfee Denise ist von Tag Eins an Teil des Teams und für das Handwerk zuständig. Sie ist eine wahre Künstlerin am Brautkleid und sorgt mit ihren Schneiderskills dafür, dass eure Brautkleider zur Hochzeit wie eine zweite Haut sitzen und #elasbraeute sich an ihrem großen Tag pudelwohl fühlen.

Denise ist der Ruhepol bei Elas Bräute und schafft es immer wieder, dass wir auch im größten Stress nicht alle in Chaos versinken.

Das kann ich gut: Ruhe bewahren.

Das gefällt mir bei Elas Bräute am besten: Mein Arbeitsplatz in der Sonne!

Das wird mir manchmal zum Verhängnis: Die Zeit. Ich kann mich gerne an den Kleidern verkünsteln, bis sie in meinen Augen perfekt angepasst sind.

Während wir am Anfang noch „Einzelkämpfer“ waren, ist unser Team Dank euch kontinuierlich am wachsen. Mittlerweile haben wir noch Unterstützung in der Brautberatung sowie im Online-Marketing. Die Mädels, für die ich so dankbar bin (denn irgendwann wird „alleine“ einfach zu viel)!

Kira

Seit Kira ihr Traumkleid bei uns gefunden hat, konnten wir uns nicht mehr von ihr trennen. Sie modelt seitdem bei unseren Shootings und unterstützt uns mittlerweile auch in der Brautberatung. Denn wer kann sich besser in unsere Bräute hineinversetzen als eine echte #elasbraut?

Das kann ich gut: Unkompliziert und offen sein.

Das gefällt mir bei Elas Bräute am besten: Dass ich meinem Büroalltag entfliehen und tollen Menschen begegnen kann.

Das wird mir manchmal zum Verhängnis: Die coolen Styles unserer Bräute und Begleitungen – ich könnte ständig alles nachkaufen.

Arlette

Unsere Wahl-Mainzerin Arlette ist der Sonnenschein bei Elas Bräute und verzaubert unsere Bräute in der Beratung mit ihrer smarten Art. Bereits seit Jahren teilt sie eine Begeisterung für Brautkleider mit ihren vier Schwestern – Wieso also nicht gleich in einem Brautmodenstudio arbeiten?

Das kann ich gut: Zuhören, reden und gemeinsam lachen.

Das gefällt mir bei Elas Bräute am besten: Das Strahlen glücklicher Bräute und die tolle, familiäre Atmosphäre.

Das wird mir manchmal zum Verhängnis: Dass ich selbst noch keine Hochzeit plane, aber am liebsten alle Kleider kaufen möchte.

Alea

Gemeinsam mit Studio Alea haben wir bei Elas Bräute einen tollen Hochzeits-Papeterie Workshop umgesetzt und gleich gemerkt – das passt! Deshalb freuen wir uns riesig, dass die frischgebackene Mami Alea uns in der Brautberatung unterstützt!

Das kann ich gut: Gute Laune versprühen und einfühlsam sein.

Das gefällt mir bei Elas Bräute am besten: Ich liebe die Location und würde hier am liebsten einziehen.

Das wird mir manchmal zum Verhängnis: Ich würde gerne nochmal heiraten, um eines der tollen Kleider tragen zu können.

Wohnzimmeratmosphäre in einer alten Kaserne